Beim diesjährigen Sozialprojektfonds wurde leider nur ein Projekt eingereicht. Dieses war dafür umso erfolgreicher: Die Jungschi Oberuzwil erhält für das Projekt "Uze putze", eine Bachputzaktion mit der Bevölkerung, von der Migros Fr. 600.- für Material, Verpflegung und Werbung. Das Projekt soll den Oberuzwilern zeigen, dass der Jungschi Oberuzwil die Natur am Herzen liegt und sie sich für eine saubere Umwelt einsetzen, damit auch zukünftig im Wald und der Natur viele Erlebnisse möglich sind. Zur Mithilfe eingeladen sind alle Bewohner von Oberuzwil und Umgebung. Das Projekt findet am Samstag, 7. September statt und soll generationenübergreifend sein.

Wir gratulieren der Jungschi Oberuzwil zu diesem Erfolg und wünschen ihnen gute Vorbereitungen des Projekts und eine erfolgreiche Umsetzung. Der Migros danken wir für die grosszügige Unterstützung.

Am 1. September 2018 beginnt Rafael Hallauer v/o Pampero als neuer Cevi-Jugendarbeiter mit einem Pensum von 90% beim Cevi Ostschweiz.

Nach langer Suche sind wir nun glücklich, einen so kompetenten, erfahrenen, sympathischen und motivierten neuen Jugendarbeiter gefunden zu haben.

Rafaels Schwerpunkte werden einerseits bei der Betreuung des Kreis Süds und andererseits bei der Ausbildung, insbesondere bei den Männerkursen, liegen.

Neben seiner langjährigen Cevi-Erfahrung bringt Rafael ein Studium am Theologisch-Diakonischen Seminar und Erfahrung als kirchlicher Jugendarbeiter mit.

Am 19. Mai 2019 sollte erstmals ein Cevi-Fussballturnier in Wängi stattfinden.

Leider musste es nun aufgrund zu weniger Mannschaftsanmeldungen abgesagt werden. Nur vier Teams wollten sich der Herausforderung auf dem Rasen stellen.

Wir bedauern die Absage und hoffen, das Beachturnier am 11. August im Grabs findet mehr Anklang.

 

Migros Kulturprozent Ostschweiz hat Ende August die Zusage gegeben, den Cevi Ostschweiz mindestens drei weitere Jahre finanziell zu unterstützen. Die Unterstützung umfasst insbesondere die Kurswochen, den Cevitag und soziale Projekte ("Sozialprojektfonds"). Wir freuen uns über die weitere Zusammenarbeit mit Migros Kulturprozent Ostschweiz.

Gewisse Veranstaltungen z.B. Jugendlager unterstehen im Kanton St.Gallen einer Melde- bzw. Bewilligungspflicht nach der kantonalen Waldgesetzgebung.

Um Veranstaltungen möglichst naturverträglich zu planen, hat das Kantonsforstamt anhand von Gesprächen mit den Jugendverbänden die neue Hinweiskarte Veranstaltungen erarbeitet. Die ökologisch wertvollen Lebensräume wie Naturschutzgebiete oder Objekte aus nationalen und kantonalen Inventaren sind aufgrund ihrer Bedeutung kategorisiert worden. Wir haben die aktuellen Merkblätter und Formulare vom Forstamt SG entsprechend für euch aktualisiert bzw. ergänzt.

Auch dieses Jahr werden vom World YMCA spannende Reisen angeboten.

Wer seine Ferien gemeinsam mit anderen Cevianer/innen fernab der Schweiz verbringen möchte, geht dieses Jahr mit der Transsibirischen Eisenbahn durch Sibirien (31. Juli - 9. August) oder nach Nepal (20.-27. November)! Dort wird in Zusammenarbeit mit den lokalen YMCA-Nationalverbänden eine spannende Rundreise angeboten und somit authentische Einblicke in die jeweilige Kultur geboten. Es warten euch ein abwechslungsreiches Programm, exotisches Essen und unvergessliche Erlebnisse auf mutige Abenteurer.

Infos und Anmeldetalon

Bitte meldet euch bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bei Interesse und Fragen.