Ab dem 1. Mai ist im Seki ein neues Gesicht anzutreffen: Sarah Brunschweiler unterstützt ab dann das Seki-Team mit einem 50%-Pensum durch administrative Tätigkeiten.

Sarah kennt die Jungschiarbeit schon von von frühester Kindheit an, denn ihre Eltern waren selber beide Jungscharleitende und Klein-Sarah daher immer mit von der Partie. Mit ihrer KV-Ausbildung und viel Erfahrung bringt Sarah zudem auch fachlich alles mit, um die administrativen Teile der Seki-Arbeit zu erledigen. Zu ihren Aufgaben werden z.B. die Erfassung der Kursanmeldungen, die Betreuung der Homepage und vieles mehr gehören.

Wir freuen uns schon jetzt auf den Start von Sarah im Seki!