Empfehlung für den Cevi im Umgang mit COVID-19 (Corona)

Durch die Lockerungen, welche der Bundesrat am 24. Februar kommuniziert hat, gilt seit dem 1. März ein überarbeitetes Cevi-Schutzkonzept.

Die Änderungen betreffen insbesondere alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen bis Jahrgang 2001. Denn für diese Altersgruppe gibt es neu kaum noch Einschränkungen. Spiel und Sport ist für diese Altersgruppe neu uneingeschränkt und auch mit Körperkontakt möglich. Auch Singen ist für unter 20 Jährige erlaubt.

Seit dem 1. März ist es zudem wieder möglich, auch drinnen Cevi-Programme zu machen, sofern die Gruppengrösse von 15 Personen nicht überschritten wird. Download neues Cevi-Schutzkonzept.

Hier geht's direkt zur Mitteilung des Cevi Schweiz.