Vom 16.-19. Januar 2020 findet die Aktion 72 Stunden statt. Erstmals im Winter. Dies bietet neue Chancen auf coole Projekte!

Worum gehts? Kinder- und Jugendgruppen sind aufgefordert, sich 72 Stunden in ein soziales, gemeinnütziges oder sonst wie nachhaltiges Projekt zu investieren. Ziel dabei ist, auf eure Kinder- und Jugendarbeit aufmerksam zu machen und ein positives Ausrufezeichen zu setzen.

Wer kann mitmachen? Es können grundsätzlich alle interessierten Gruppen teilnehmen. Die Aktion eignet sich zum Beispiel für die Teilnahme als ganze Cevi-Abteilung, aber auch für ein Projekt nur mit dem Leiterteam. Selbstverständlich ist auch eine Kooperation mit den anderen Jugendverbänden und Jugendvereinen bei euch im Ort möglich. Zusammen kann man schliesslich mehr bewegen!

Im Fokus stehen dabei die weltweiten Ziele "Agenda 2030", welche die Welt zu einem besseren Ort machen sollen. Mehr zu diesen Zielen findest du hier.

Anmeldeschluss für Gruppen war am 17. November. Er wurde nun aber verlängert. Du kannst euch darum nach wie vor anmelden!

Also nicht wie ran! Überlegt euch ein spannendes Projekt, in welches ihr 72 Stunden investieren möchtet und meldet euch an!

 

Horyzon, das Hilfswerk vom Cevi, feiert seinen 50-Jahr-Jubiläum.

Wir als Cevi Ostschweiz und die evangelisch-reformierte Kantonalkirche St. Gallen freuen wir uns mit Horyzon über das stolze Alter. Am Samstag, 30. November findet darum in St. Gallen, 3-Wegminuten vom Bahnhof, ein gemeinsam organisierter Jubiläumsanlass statt. Dich erwartet ein spannender und preisgekrönter kolumbianischer Film, ein Apéro und eine Podiumsdiskussion mit interessanten Persönlichkeiten. Der Abend findet in der Lokremise in St. Gallen (Grünbergstrasse 7) statt.

Am Mittwoch, 20. November 2019 feiern wir 30-Jahre Kinderrechte. Anlässlich dieses Jubiläums gibt es verschiedene Anlässe. Der Cevi Ostschweiz und Migros Kulturprozent Ostschweiz unter-stützen alle Jungschargruppen und -Abteilungen, welche am Samstag davor oder danach, also am 16. oder 23. November ein «Kinderrechtsprogramm» durchführen mit Migros-Geschenkgutscheinen im Gesamtwert von 1500.- Fr.! Ein solches Spezialprogramm eignet sich auch, um im eigenen Ort mehr Aufmerksamkeit zu bekommen und neue Kinder dazu einzuladen.

Eine Anmeldung ist bis am 3. November möglich.

Kinderrechte? Schau dir den kurzen Clip an! Oder informiere dich auf der Website von Unicef zum Thema.

Vom 4. bis 8. August 2019 organisierte der YMCA Europe zur Feier des 175. Jubiläumsjahres des YMCA einen Event in London.

Der Anlass fand im Herzen der Stadt London, in der der YMCA gegründet wurde, im „ExCeL- Exhibition Center London“ statt. Aus dem Cevi Ostschweiz waren 18 junge Erwachsene dabei. Sie waren Teil der rund 175 Teilnehmenden aus der Schweiz. Das Programm war vielfältig. Von Plenumsveranstaltungen mit Videoclips, Reden und Musik über Sport-Workshops, Diskussionsgruppen, Gebetsangeboten und einem Ausstellungsbereich über die YMCA-Geschichte. Mittels App konnten die Workshops gebucht werden.

Eindrücklicher als die ganze Organisation war aber wohl, dass sich 3000 Cevianerinnen und Cevianern aus 100 Ländern trafen, um in London den 175. Geburtstag zu feiern. Vermutlich waren noch nie so viele YMCA-Verbundene aus der ganzen Welt an einem Ort zusammen!

Hier gelangst du zur offiziellen Seite von YMCA175: https://ymca175.com

Herzlich willkommen zum Mitarbeiternachtessen des Kreis Süd am Samstag, 7. Dezember in Rodels im Domleschg.

Das diesjährige Mitarbeiternachtessen findet unter dem Motto „Märli“ statt. Vekleidet euch passend zum Thema.

Zudem ist jedes Abteilungsteam aufgefordert, ein 5-Minuten-Rollenspiel zu einem Märli eurer Wahl vorzubereiten.

Bitte bis am  24. November übers Formular anmelden, damit das Kreisteam entsprechend planen kann. Mehr Infos findest du auf dem Flyer.

Beim diesjährigen Sozialprojektfonds wurde leider nur ein Projekt eingereicht. Dieses war dafür umso erfolgreicher: Die Jungschi Oberuzwil erhält für das Projekt "Uze putze", eine Bachputzaktion mit der Bevölkerung, von der Migros Fr. 600.- für Material, Verpflegung und Werbung. Das Projekt soll den Oberuzwilern zeigen, dass der Jungschi Oberuzwil die Natur am Herzen liegt und sie sich für eine saubere Umwelt einsetzen, damit auch zukünftig im Wald und der Natur viele Erlebnisse möglich sind. Zur Mithilfe eingeladen sind alle Bewohner von Oberuzwil und Umgebung. Das Projekt findet am Samstag, 7. September statt und soll generationenübergreifend sein.

Wir gratulieren der Jungschi Oberuzwil zu diesem Erfolg und wünschen ihnen gute Vorbereitungen des Projekts und eine erfolgreiche Umsetzung. Der Migros danken wir für die grosszügige Unterstützung.