Ab sofort und bis am 14. Juni können sich Abteilungen für die Teilnahme am Cevitag 2021 vom 11. September (oder einem Datum nach Wahl) anmelden. Die Anmeldung erfolgt über das online-Formular vom Cevi Schweiz.

Dieses Jahr gibt es einen Wettbewerb: Publiziere eure Cevitag-Werbung auf Social Media mit dem Hastag #cevitag und gewinnt den Wert eurer Cevitag-Material-Bestellung (bis zu Fr. 300.-)!

Jetzt anmelden und am Cevitag 2021 dabei sein!

Wir sind auf der Suche nach Helfer/innen für die Betreuung eines Spielpostens am 6. Juni in Frauenfeld.

Konkret benötigen wir für die Umsetzung des Stadtspiels knapp 20 Postenbetreuer/innen! Im Spiel werden die Teilnehmenden in den Bazar von Istanbul eintauchen (angelehnt an das preisgekrönte Brettspiel).

Nun sind wir auf der Suche nach Personen, die Zeit hätten um in der Frauenfelder Altstadt einen von uns vorbereiteten Posten zu betreuen.

Zeit: 12.45 Uhr Instruktion der Helfer/innen

Spiel: ca. 13.45-16.00 Uhr

Um aus Frauenfeld "Istanbul" zu machen ist eine Verkleidung (Turban, Kopftuch oä) erwünscht.

Bist du dabei und unterstützt unser Spiel? Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Am 20. Juni 2021 trifft sich der Kreis Süd - und alle weiteren Interessierten - zum Sarasanibaukurs unter Anleitung eines Outdoortech-Profis. Melde dich jetzt und bis am 30. Mai an. Leiter/innen aus den Kreisen West und Ost sind ebenfalls herzlich willkommen, aber die Leitenden aus dem Kreis Süd haben Vorrang, sollte es mehr Anmeldungen als Plätze haben. Weitere Details zum Programm entnimmst du dem Flyer. Birichina, Joy und Pjuma freuen sich auf dich!

Seit dem 1. Mai ist im Seki ein neues Gesicht anzutreffen: Sarah Brunschweiler unterstützt seither das Seki-Team mit einem 50%-Pensum durch administrative Tätigkeiten. Sie ist jeweils Dienstag und Mittwoch von 14.45-19.00 Uhr, am Donnerstag von 9.30-14.00 Uhr und am Freitag den ganzen Tag erreichbar.

Sarah kennt die Jungschiarbeit schon von von frühester Kindheit an, denn ihre Eltern waren selber beide Jungscharleitende und Klein-Sarah daher immer mit von der Partie. Mit ihrer KV-Ausbildung und viel Erfahrung bringt Sarah zudem auch fachlich alles mit, um die administrativen Teile der Seki-Arbeit zu erledigen. Zu ihren Aufgaben gehört z.B. die Erfassung der Kursanmeldungen, die Betreuung der Homepage und vieles mehr, das in den organsatorisch-administrativen Bereich gehört.

 

 

 

Am Sonntag, 6. Juni trifft sich der Kreis West (hoffentlich!) zum Stadtspiel in Istanbul...äh...Frauenfeld. Das Stadtspiel entführt dich auf den Bazar von Istanbul. Dich erwartet ein Stadtspiel, gute Gemeinschaft, Zvieri und einen Input. Beginn: 13.30 Uhr, Ende: ca. 17.00 Uhr. Melde dich jetzt und bis am 25. Mai an und sei dabei bei der Jagd nach Rubinen! Flyer

Wir freuen uns auf dich: Bär, Devine, Diala, Easy & Zoe

Empfehlung für den Cevi im Umgang mit COVID-19 (Corona)

Durch die Lockerungen, welche der Bundesrat am 14. April kommuniziert hat, gibt es ein paar weitere Lockerungen es ist nun klar, unter welchen Voraussetzungen Auffahrts- und Pfingstlager stattfinden können. Download Lager-Schutzkonzept.

Lager sind für Teilnehmende bis Jahrgang 2001 möglich. Es dürfen dabei so viel Leitende (jeden Alters) im Lager sein, wie benötigt werden. Es ist dabei jedoch wichtig, dass alle Leitenden aktiv leitend (oder kochend) dabei sind. Es gilt im Lager das Schutzkonzept des Cevi Schweiz umzusetzen. Dies bedeutet z.B. dass in Innenräumen Masken getragen werden müssen (ab 12 Jahren) und dass Leitende ab 20 Jahren in Sportblöcken nicht sportlich aktiv beteiligt sein dürfen (es sei denn die Gruppe besteht aus maximal 15 Personen inkl. Team). Es wird zudem sehr empfohlen, dass sich alle Personen unmittelbar vor dem Lager auf Corona testen lassen (kostenlose Selbst- oder falls möglich Schnelltest).

Vereinsanlässe sind neu für bis zu 15 Personen aller Altersgruppen erlaubt - natürlich unter Einhaltung der geltenenden Schutzmassnahmen.

Bereits seit 1. März sind Cevi-Programme für Kinder und Jugendlichen bis Jahrgang 2001 erlaubt. Für alle bis Jahrgang 2001 gibt es kaum noch Einschränkungen. Spiel und Sport ist für diese Altersgruppe neu uneingeschränkt und auch mit Körperkontakt möglich.

Singen ist für unter 20 Jährige ohne Einschränkungen erlaubt. Für alle ab Jahrgang 2000 ist Singen erlaubt, sofern es maximal 15 Personen sind und alle eine Maske tragen und 1,5 Meter Abstand haben.

Download neues Cevi-Schutzkonzept.

Hier geht's direkt zur Mitteilung des Cevi Schweiz.