Empfehlung für den Cevi im Umgang mit COVID-19 (Corona)

Durch die Anpassungen, welche der Bundesrat am 8. September 2021 kommuniziert hat, gibt es neue Richtlinien für Aktivitäten und Lager im Cevi, welche berücksichtigt werden müssen!

Ab dem 13. September gilt für alle Cevi-Anlässe und -Veranstaltungen, die ganz oder teilweise in Innenräumen durchgeführt werden, eine Zertifikatspflicht. Das Zertifikat dokumentiert eine Covid-19-Impfung, eine durchgemachte Erkrankung oder ein negatives Testergebnis. Das Zertifikat kann von jeder Person mit Hilfe der App "Covid Check" überprüft werden.

Ausnahmen gibt es in folgenden Fällen:

  • gleichbleibende & beständige Gruppen über mehrere Termine hinweg bis 30 Personen (inkl. unter 16-jährige), wenn sich die Personen bereits kennen (beispielsweise Samstagnachmittagsprogramme oder Sitzungen)
  • Personen vor ihrem 16. Geburtstag
  • Veranstaltungen, die komplett draussen durchgeführt werden

Am Samstag, 6. November 2021 findet das Reisespiel "Kreuz und quer" statt. Zielgruppe sind Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von ca. 16-25 Jahren.

Reist als Team einen Tag lang mit kostenlosen Tageskarten #kreuzundquer durch die Schweiz! Im grossen Reisespiel für junge Erwachsene (16-25) gilt es, eine möglichst lange Wegstrecke mit inspirierenden Begegnungen zu verbinden und den grossen Fragen rund um das Leben nachzujagen. Ihr könnt ein Podcast-Studio, Gefängnis oder Stadtkloster besuchen, am interreligiösen Speeddating teilnehmen, pilgern oder Kirchtürme erklimmen. Wer dabei die meisten Punkte sammelt, gewinnt als Team ein Erlebniswochenende im Schnee! Infos und Anmeldung: www.reisespiel.ch

Anmeldeschluss ist der 10. Oktober 2021

Flyer mit weiteren Infos

Der Cevi Schweiz sucht per 1. November 2021 oder nach Vereinbarung eine/n neue Sachbearbeiter/in Administration (80-100%). Deine Aufgaben sind unter anderem die Unterstützung des Vorstands und der Geschäftsleitung, die Verwaltung und Administration des Gruppenhauses Alpenblick, Planung und Umsetzung von verbandsinternen Events (Konferenzen und Tagungen) sowie die Betreuung der Zivildienstleistenden. Wichtig zu erwähnen ist noch die gelegentliche Übersetzungen Deutsch-Französisch.

Mehr Infos zur Stelle gibts hier.

Erneuere deine J+S Anerkennung als Leiter/in im Lagersport/Trekking im Modul Fortbildung des Cevi Schweiz mit dem Thema "Interkulturelle Öffnung im Jugendverband". Neben J+S News und Sport setzt du dich in diesem MF unter anderem mit folgenden Fragen auseinander: Wie erreichst du Migranten und Expats für deine Cevi-Gruppe? Wie kannst du Kinder mit Migrationshintergrund langfristig in die Cevi-Gruppe integrieren? Welche Chancen und Herausforderungen ergeben sich durch eine Öffnung udn wie gehst du damit am besten um?

Der Kurs startet am Samstag, 30. Oktober um 10 Uhr in Uster und endet am Sonntag, 31. Oktober um ca. 15.30 Uhr in Jona. Der Kurs verlängert deine J+S Anerkennung bis Ende 2023.

Anmeldeschluss ist am 25. September.

Weitere Infos und Anmeldung

Der Cevi Zürich sucht dich als neue Persönlichkeit für ihr Sekretariat 60 - 80 %.

Behältst du gerne den Gesamtüberblick über eine vielseitige Organisation? Arbeitest du gerne generationsübergreifend? Behältst du auch im Chaos die Ruhe und den Überblick? Siehst du das grosse Ganze und bist bereit im kleinen Alltäglichen Schritt für Schritt darauf hinzuarbeiten? Dann können sie dir eine spannende Aufgabe bieten!

Die Stelle bittet Sekretariats- und Administrationsaufgaben, Betreuung der Website, aber du kannst auch als Allrounder/in überall einspringen, wo es dich gerade braucht.

Aus Gründen der Teamzusammensetzung wird eine Person 35+ bevorzugt.

Hier gehst zum Stelleninserat und weiteren Infos.

Seit dem 1. Mai ist im Seki ein neues Gesicht anzutreffen: Sarah Brunschweiler unterstützt seither das Seki-Team mit einem 50%-Pensum durch administrative Tätigkeiten. Sie ist jeweils Dienstag und Mittwoch von 14.45-19.00 Uhr, am Donnerstag von 9.30-14.00 Uhr und am Freitag den ganzen Tag erreichbar.

Sarah kennt die Jungschiarbeit schon von von frühester Kindheit an, denn ihre Eltern waren selber beide Jungscharleitende und Klein-Sarah daher immer mit von der Partie. Mit ihrer KV-Ausbildung und viel Erfahrung bringt Sarah zudem auch fachlich alles mit, um die administrativen Teile der Seki-Arbeit zu erledigen. Zu ihren Aufgaben gehört z.B. die Erfassung der Kursanmeldungen, die Betreuung der Homepage und vieles mehr, das in den organsatorisch-administrativen Bereich gehört.