• Alle Angebote sind mit einem Anmeldeschluss vermerkt. Für Anmeldungen nach Anmeldeschluss werden folgende Zuschläge berechnet (Als Basis dient das Datum des Poststempels oder des Anmeldeformulars):
    • Wochenangebot Fr. 40.—
    • Wochenende Fr. 20.—.
  • Die Anmeldung gilt dann als bestätigt, wenn innert 14 Tagen nach der Empfangsgbestätigung ein Bestätigungsmail an die angegebene Mailadresse eingegangen ist.
  • Die Anzahl der Teilnehmenden ist bei gewissen Angeboten beschränkt, frei werdende Plätze werden entsprechend dem Anmeldungseingang berücksichtigt.
  • Genauere Infos zum Angebot werden ca. 2-3 Wochen vor dem Kurs versandt.
  • Der Cevi Ostschweiz behält sich vor, Angebote abzusagen, wenn zuwenig Teilnehmer vorhanden sind. Die bereits angemeldeten Personen werden schriftlich darüber informiert.
  • Kurse können nur während der ganzen Kursdauer besucht werden. Ausnahmen werden vom Sekretariat und/oder der Fachgruppe Ausbildung geprüft.
  • Der Lagerbeitrag soll kein Grund sein, ein Kurs nicht zu besuchen. Oft zahlt die Abteilung oder die örtliche Kirchgemeinde ein Teil des Kursbeitrages. Sollten dennoch Zahlungsschwierigkeiten auftreten, bitte beim Cevi-Sekretariat melden.
  • Alle Kurskosten verstehen sich ohne Reisekosten für die Hin– und Rückreise
  • Eine Anmeldung kann auf schriftlichem Weg (Mail oder Brief) bis zum Anmeldeschluss kostenlos rückgängig gemacht werden. Danach gelten folgende Bestimmungen:
    • ab Anmeldeschluss         50.- Bearbeitungsgebühr
    • ab 30. Tag vor Abreise     25% des Beitrages
    • ab 15. Tag vor Abreise     50% des Beitrages
    • ab   7. Tag vor Abreise     75% des Beitrages
    • ab    6. Tag vor Abreise    100% des Beitrages
  • Der Lager- oder Kursbeitrag kann bei vorzeitigem Abbruch des Angebotes (Heimweh, Krankheit, Nach Hause Schicken, usw..) nicht rückerstattet werden.
  • Bei Nichterscheinen (auch Krankheit) werden ebenso 100% des Beitrages in Rechnung gestellt.
  • Teilnehmende, die keiner Jugendorganisation angehören oder einer Jugendorganisation angehören, die nicht Mitglied der SAJV (http://www.sajv.ch/mitglieder/mitgliederliste/) ist, bezahlen folgende Aufschläge auf den publizierten Kursbeitrag:
    • Wochenkurse    Fr. 100.-
    • Wochenenden    Fr.   50.-
    • Tagesveranstaltungen: Beitrag +50%
  • Grundsätzlich werden Anmeldungen von Mitgliedern des Cevi Ostschweiz bevorzugt behandelt. Auswärtige Anmeldungen (TN aus anderen Cevi-Regionen oder Nicht-Mitgliedsgruppen) erhalten nach Anmeldungseingang eine Empfangsbestätigung. Über die definitive Aufnahme wird nach Anmeldeschluss entschieden. Die freien Plätze werden dann in der Reihenfolge ihres Anmeldungseingangs besetzt.
  • Versicherung ist Sache der Teilnehmer.
  • Anmeldungen werden generell nur über die elektronischen Anmeldeformulare auf der Homepage des Cevi Ostschweiz entgegengenommen. Falls jemand nicht in der Lage ist, sich elektronisch anzumelden, kann er sich telefonisch auf dem Sekretariat melden.
  • Online-Anmeldungen für LT, GK, NH und GLK erfordern die Emailadresseingabe der Eltern. Somit wird sichergestellt, dass die Eltern über den Kursbesuch informiert sind

Lager- und Kursregeln:

  • Wir gehen respektvoll mit Mensch und Natur um und halten uns an die Anweisungen der Leitenden.
  • Die Schlafräume, Waschräume und WC‘s sind nach Möglichkeit nach Geschlechtern getrennt und werden gegenseitig nicht betreten.
  • Auf Drogen und Alkohol wird generell verzichtet.
  • Auch auf den Konsum von Tabakwaren soll nach Möglichkeit verzichtet werden.  Sonderregeln sind nur mit vorheriger Absprache zwischen Teilnehmenden und Hauptleitung  möglich (bei unter 18- Jährigen in Absprache mit den Eltern).
  • Die an den Anlässen gewonnenen Fotos dürfen für Zwecke des Cevi Ostschweiz verwendet werden

  • Wir möchten in unseren Kursen ein unvergessliches Gruppenerlebnis ermöglichen. Darum soll das Lagerleben nicht durch individuellen Spiel- und Musikkonsum beeinträchtigt werden:
    • Handys sollen nur ausserhalb des offiziellen Programms gebraucht werden.
    • Ghettoblaster und „Böxli“ werden zu Hause gelassen. MP3-Player oder ähnliches dürfen nur mit Kopfhörer und ausserhalb des offiziellen Programms gebraucht werden.
    • Der Besuch aller Programme und Lektionen ist verbindlich.
    • Die Nachtruhe gilt es einzuhalten.
    • Meldepflicht: Gruppen wie Einzelpersonen müssen sich beim Verlassen des Lagerplatzes beim verantwortlichen Leiter (Hauptleiter-/in, Tagesleiter-/in…) abmelden.
  • Hausordnungen müssen eingehalten werden.
  • Die Hauptleitung darf zusätzliche Regeln aufstellen, die es ebenfalls zu befolgen gilt.

Bei Nichteinhaltung der Kurs- und Lagerregeln ist es der Hauptleitung vorbehalten, Konsequenzen bis hin zur Massnahme, jemanden nach Hause zu schicken, durchzusetzen. Die Eltern werden darüber frühzeitig informiert. Die Verantwortung für die Rückreise aus dem Lager/Kurs liegt bei den Eltern. Wenn die Eltern nicht innert nützlicher Frist in der Lage sind, ihr Kind abzuholen, organisiert die Hauptleitung eine Rückreise. Die Kosten dafür sind vollumfänglich von den Eltern zu tragen. Der Kursbeitrag wird bei vorzeitigem Abbruch nicht rückerstattet.